Frühjahrsputz: Mit diesen fünf Tipps klappts

Mach dein zu Hause fresh für den Frühling!

Frühjahrsputz: Mit diesen fünf Tipps klappts
Carla Carla 172 Views Scented

Keine Lust auf den Frühjahrsputz?

We feel you. Aber wenn er schon sein muss, dann wenigstens motiviert und so effizient wie möglich. Mit diesen Tipps wird deine Wohnung nachhaltig sauber und das Putzen nur halb so schlimm.

Frühjahrsputz


Starte energiegeladen und mach dir eine To-Do Liste

Bevor du mit deiner Putzaktion startest, solltest du dir ein ordentliches Frühstück gönnen. Denn was viele nicht wissen: Ein Frühjahrsputz ist ähnlich anstrengend wie ein intensives Training und dementsprechend viele Kalorien verbrennt der Körper auch. Während des Frühstücks kannst du dir eine Strategie zurechtlegen und dir einzelne Bereiche in deiner Wohnung vornehmen, die du putzen willst. Dadurch stehst du 1. nicht vor einem riesigen Berg an Aufgaben und 2. Vergisst du nichts. 

5 Tipps

Hör deine Lieblingsmusik

Wissenschaftler haben bewiesen, dass Musikhören die Leistung beim Sport um bis zu 20% steigern kann - also warum nicht auch beim Frühlingsputz? Hierbei werden schließlich genauso Kalorien verbraucht. Wenn du beim Putzen laut mitsingst und tanzt, bist du doppelt motiviert und es ist nur halb so schlimm!

Frühjahrsputz

Werde alten Krempel los

Egal welchen Bereich du gerade sauber machst, sortier zuerst die Dinge aus die du nicht behalten willst (z.B. im Vorratsschrank, alte Kleidung oder Kosmetikartikel). Sind alle Tiegelchen und Töpfchen im Badezimmer noch innerhalb des Haltbarkeitsdatums? Hand aufs Herz: welche Kleidungsstücke hast du in den letzten Monaten nicht mehr getragen? Die Vorteile vom Ausmisten: Alles, was du verschenkst oder wegschmeißt schafft Platz für Neues und es tut richtig gut alten Ballast los zu werden!

Rio Duftstäbchen

Als kleine Belohnung für das Ausmisten kannst du dein zu Hause dann zum Beispiel mit Duftstäbchen  aufpeppen! Unsere neuen Rio Duftstäbchen verbreiten in deiner Wohnung eine wunderbar fruchtige Frische, die auch nach dem Putzen noch anhält - mit Aromen von Flieder, Mandarine und Kardamom. Und wer es gerne blumig mag, macht mit unseren Rose Duftstäbchen garantiert nichts falsch - ein Duft wie ein frisch gepflückter Rosenstrauß an einem sonnigen Frühlingstag.

Rose Duftstäbchen

Deep Clean

...die Bereiche, die im Alltag eher vernachlässigt werden. Schieb die Möbel zur Seite und entferne den Staub, an den man sonst nicht rankommt. Taue deinen Kühlschrank ab und reinige alle Fächer gründlich. Entkalke deine Haushaltsgeräte und Wasserhähne - dazu brauchst du keine teuren Putzmittel, Essig ist genauso effektiv. Und auch wenn es lästig ist: Gerade nach dem Winter sollten auch die Fenster mal richtig ordentlich geputzt werden. ;)

Tipp: Gegenstände, die schwer zugänglich sind wie Jalousien o.ä. kannst du am besten per Hand mit einer alten, angefeuchteten Socke reinigen. Über die Hand gestülpt kommst du damit super in kleine Ecken und Ritzen. 

Pause

Gönn dir Pausen 

Du darfst zwischendurch ruhig mal eine kleine Verschnaufpause machen. Es muss nicht alles auf einmal fertig werden. Plan deshalb lieber zu viel als zu wenig Zeit ein und stress dich nicht. Vielleicht hat ja sogar jemand in deinem Haushalt Lust dir zu helfen, denn zu zweit und mit guter Musik kann Putzen richtig Spaß machen! :) Wie motivierst du dich für den Frühjahrsputz?

Teilen

@avamay_de

Folge unserer Reise auf Instagram

Folge uns