Barcelona Insider - Diese Geheimtipps verrät dir kein Reiseführer

Was ich in 2 Jahren Barcelona gelernt habe und du unbedingt für deinen nächsten Trip wissen solltest

Barcelona Insider - Diese Geheimtipps verrät dir kein Reiseführer
Carla Carla 119 Views
Vielleicht warst du auch schon mal an diesem Punkt...

und hast dir die Frage gestellt, wo die Reise als Nächstes hingehen soll. Mir ging es so nach dem Studium und schließlich entschied ich mich dazu ins Ausland zu gehen, um endlich Spanisch zu lernen. Und bei der Gelegenheit wollte ich auch gleich am Meer wohnen. Deshalb war Barcelona die perfekte Wahl für mich! Ich hatte den Plan, nur für 6 Monate dort zu bleiben - doch plötzlich waren es 2 Jahre…

Ich habe versucht, dir "kurz und knapp" (war echt nicht einfach) einige meiner Lieblingsspots zusammenzufassen, sowie Tipps zum Essen und Trinken und wo man in Barcelona gut ausgehen kann:

sunrise

Bunkers del Carmel - Der schönste Aussichtspunkt 

Wirklich zu empfehlen ist ein Aufstieg zu den alten Bunkeranlagen auf dem Turó del Carmel. Das sind die Reste einer alten Verteidigungsanlage und du hast einen wirklich tollen Blick über ganz Barcelona. Früher haben sich dort nur verliebte Pärchen hin verirrt aber mittlerweile sind die Bunkers auch bei Touristen recht bekannt. Es lohnt sich trotzdem hier mit einer Decke, ein paar Snacks und Drinks zu verweilen und die Aussicht zu genießen. Ich habs immer sehr geliebt!

bunkers del carmel

Parc de Ciutadella & Arc de Triomf - eine grüne Oase in der großen Metropole

Einer der schönsten Parks mitten in Barcelona und bei allen Bewohnern sehr beliebt ist der Parc de la Ciutadella. Einige Meter nördlich steht der Triumphbogen (Arc de Triomf). Spazierst du vom Norden Richtung Meer im Süden, kommst du hier an vielen Sraßenkünstlern vorbei. In dem Park selbst kannst du das bunte Treiben aus der Ferne beobachten und mit Freunden die Natur genießen. Es gibt auf dem Gelände außerdem einen Wasserfall, einen kleinen See, auf dem man Bötchen fahren kann, einen romantischen Garten im englischen Stil und den Zoo von Barcelona.

ciutadella

Montjuic - tolle Aussicht und unendlich viel zu entdecken

Montjuic ist sozusagen der Haushügel von Barcelona und steht direkt am Meer. Die ganze Fläche ist rieesig (ja, wirklich!) und beherbergt viele, schöne Sehenswürdigkeiten. Neben dem Castell de Montjuic, dem Olympiastadion und dem Poble Espanyol (katalanisch für spanisches Dorf), will ich vor allem zwei Spots erwähnen, die meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient haben: der Kaktusgarten und das Amphitheater Teatre Grec.

montjuic

Teatre Grec - Das versteckte Amphitheater 

Der Weg zum alten Amphitheater führt durch wunderschöne Rosengärten, die Anfang des 20. Jahrhundert angelegt wurden. Hier finden viele Konzerte und Festivals statt und auch in der Nebensaison kannst hier super abhängen oder eine Pause machen. 

Die Kaktusgärten - Jardins de Mossèn Costa i Llobera 

kaktusgarten

Wenn du (so wie ich, offensichtlich) gerne spazieren gehst, solltest du einen Abstecher zu den Kaktusgärten machen. Sie befinden sich am Fuße des Montjuics und gehören zu den bedeutendsten Themengärten Europas. Hier gibt es in den etwa 3 Hektar großen Gärten viele exotische Gewächse aus weiten Teilen der Welt. Die Mehrheit der Pflanzen sind Kakteen und subtropische Palmengewächse. 

eat better

Essen & Trinken in Barcelona

Kommen wir nun endlich zu meinem liebsten und wichtigsten Teil an diesem Blogpost ;-) Wer in Barcelona ist, kommt nicht drumherum die Spanische bzw. Katalanische Küche auszuprobieren. Tapas und Paellas sind ja mittlerweile in aller Munde, aber es gibt noch andere Delikatessen, die kaum einer kennt...

tapas

Calçots - Barbecue mit viel, viel Wein

Calçots ist ein traditionelles, katalanisches Fest, bei dem die Zwiebelernte gefeiert wird und gleichzeitig ein leckeres Gericht. Von Januar bis März werden auf Grillfesten Calçots, eine Art Frühlingszwiebel oder Porré, zubereitet und mit einer speziellen Paprika-Mandel-Soße serviert. Zieh dafür am besten nicht deine schönste Bluse an, denn durch den Ruß macht man sich ziemlich schmutzig ;-)

Churros con chocolate oder auch: Die weltgrößte Kalorienbombe

Churros sind ein in Fett ausgebackenes Gebäck in Form von Streifen und Ringeln, die in Zucker gewälzt werden. Dazu werden sie mit heißer, flüssiger Schokolade serviert. Ich glaube du kannst dir vorstellen, dass es sich hierbei um einen echten Dickmacher handelt - aber er ist köstlich! und in Spanien schon immer total angesagt. Leckere Churros gibt es zum Beispiel in Gothico bei Granja la Pallaresa.

churros

Tinto de Verano - So schmeckt der Sommer!

Tinto de Verano (=Sommer Rotwein) ist ein Rotwein-Mischgetränk. Dazu wird ein trockener, spanischer Wein verwendet und mit der einheimischen Zitronenlimonade Gaseosa vermischt. Ich finde, Tinto de Verano schmeckt ähnlich wie Sangria - aber besser! Fruchtig und mild süß, halt ein richtiges Sommergetränk. Als ich das erste mal unsere neue Barcelona Kerze testen durfte, hat mich der Duft gleich daran erinnert.

tinto de verano

Vermut - Day Drinking, ja bitte!

Vermut ist ein hochprozentiger, süßer Kräuterwein. Das klingt vielleicht erstmal wie etwas, was deine Großmutter trinken würde - aber nein, in Katalonien gehört dieses In-Getränk neben der Paella mit zur Sonntags Tradition. Man versammelt sich bei schönem Wetter draußen auf den Plätzen, sitzt mit Freunden zusammen und schnabuliert über das Leben. Gerne auch schon Vormittags! Aber trink am besten nicht mehr als zwei Gläser, sonst verschläfst du den Rest des Tages…

vermut

Meine Liebsten Tapas Bars und Restaurants

Merke dir eins: Die besten Tapas Bars sind meistens NICHT die schönsten und einladensten. Zu meinen Lieblingen zählen auf jeden Fall Bar Can Ros in Eixample und die Bar Morrysom. Eine super leckere Paella bekommst du bei L’Arosseria Xàtiva in Gracia

paella

Zwar nicht typisch spanisch aber super frisch und lecker: Honest Greens. Dort kannst du dir verschiedene Bowls und Gerichte zusammenstellen lassen. Ich habe da im Schnitt ein mal die Woche gegessen.

Was das Nightlife angeht, hat Barcelona einiges zu bieten. Was du im Sommer auf gar keinen Fall verpassen solltest, sind aber die sogenannten Brunch-Parties und die Nachbarschaftsfeste.

Brunch in the park/ Brunch in the city

brunch

Diese Partyreihe findet im Sommer jeden Sonntag tagsüber in tollen Outdoor Locations statt, wie zum Beispiel im Poble Espanyol oder den Gärten in Montjuic. Neben Bühnen, auf denen bekannte DJs auflegen, ist die Veranstaltung in anderen Bereichen des Geländes sehr familienfreundlich gestaltet. Wenn du elektronische Musik magst, kommst an den Brunch Parties nicht vorbei! :)

Die Nachbarschaftsfeste - Festes Majores

fiestagracia

In Barcelona feiert jedes Barrio, also jede Nachbarschaft, im Sommer eine Woche lang eine riesengroße Party. Davon sollten wir uns in Deutschland echt mal eine Scheibe abschneiden. Schon Wochen und oft sogar Monate vor dem Fest, sitzen die Katalanen zusammen und bereiten die ausgefallensten Dekorationen für die einzelnen Straßen vor. In jeder Straße ist eine Bühne oder Straßenstände aufgebaut. Ganz besonders berühmt und preisgekrönt sind die Nachbarschaftsfeste des Barrios Gracía, die jedes Jahr im August stattfinden. Also, wenn du es in dem Monat nach Barcelona schaffst, geh dort UNBEDINGT hin!

fiesta gracia

Bars, die ich empfehlen kann

Wenn du live Musik magst, solltest du der kleinen Bar IDEA Bar in Gothico einen Besuch abstatten. In El Raval gibt es außerdem die Big Bang Bar, in der es wöchentlich Open Mic Veranstaltungen gibt. Eine andere coole Bar in el Raval, die ziemlich hip und cool ist, ist die 33/45 BarDrinks, die zwar nicht ganz billig aber dafür mit einem 360 grad Blick auf Barcelona serviert werden, kannst du dir auf der Rooftop Terrasse im Hotel Barceló in el Raval genehmigen.

tapas bar

Ich bin beim Schreiben dieses Blogposts ganz sentimental geworden und hätte die Liste mit Tipps noch ewig weiterführen können…aber man soll ja bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist. Und deshalb bin ich schweren Herzens auch wieder nach Berlin zurückgekehrt. Dennoch wird sich Barcelona immer wie ein Stück Heimat anfühlen und ich hoffe, du kannst dich genauso in die Stadt verlieben, wie ich.

Warst du schonmal in Barcelona und wenn ja, was hat dir am Besten gefallen?

Teilen

@avamay_de

Folge unserer Reise auf Instagram

Folge uns